Heft: PR 1508
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
22 - Die Linguiden
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
06.12.1990
Letzte Änderung:
28.02.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
F-K 286 - 287
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Kontiden
Alias
Kontiden

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Volk aus der Galaxis Truillau, das vom Taurec - dem "Bewahrer von Truillau" - wie die meisten anderen Völker dieser Sterninsel genetisch umgeformt wurde. Die Kontiden erinnern im Ruhezustand an einen ovalen Fladen von 1,5cm Länge und maximal 0,8m Höhe. Der Körper wird vollständig von einer lederartigen Hülle bedeckt.
 
Es gibt weder Gucklöcher noch Atemöffnungen, auch keine Andeutungen von technischem Gerät. Der Körper der Kontiden besteht aus einer gallertartigen Substanz und bewegt sich rollend fort.
 
(-> Per-E-Kit)


Quellen: PR-Lexikon III - F-K Seite 287
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Kontiden, auch Genormte oder Truillauer genannt, sind das Ergebnis eines Klonvorgangs, dem sich die Angehörigen aller Völker der Galaxie Truillau unterziehen müssen, die Taurec zur Erreichung seiner Ziele rekrutiert.
 
Erscheinungsbild
Ein Kontide sieht im Ruhezustand aus wie ein 1,50 m langer, 1 m breiter und 80 cm hoher Fladen und wiegt etwa 200 kg. Aufgerichtet ähnelt er einem auf die flachere Spitze gestellten Ei.
 
Er hat eine lederartige, rotbraune Haut und im Inneren eine halbflüssige, amorphe oder gallertartige Substanz, die während der Bewegung leise Geräusche wie von Blubbern oder Schmatzen macht.
 
Ein Kontide kann maximal vier Pseudopodien ausbilden und diese als Gliedmaßen, nicht aber zur Fortbewegung nutzen.
 
In der Haut sind technische Mikroelemente sowie ein Antigrav-System eingebaut, was sie ähnlich leistungsfähig macht wie einen SERUN.
 
Bekannte Kontiden
  • Conn-Y-Spreik
  • Ler-O-San
  • Pak-O-Noor
  • Pao-Si-Lam (PR 1543)
  • Per-E-Kit
  • Quartein
  • Quest-U-Rag
  • Sherb-A-Sherba
  • Trau-Ke-Vot – Kommandant der UURD-AY-NAAM (PR 1543)
 
Geschichte
Unmittelbar nach seiner Ankunft in Truillau begann Taurec damit, Angehörige aller Völker zu normieren, indem er für sie mithilfe eines Klonvorgangs praktische, starke und einheitliche Körper schuf. Bei diesem Klonvorgang blieb das Bewusstsein des Geklonten vollständig erhalten, der ursprüngliche Körper wurde vernichtet.
 
Von der Normierung ausgenommen waren lediglich die Prizappa.


Quellen: PR 1508 / PR 1545 / PR 1546 / PR 1561 / PR 1562 / PR 1569
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:

Ein Kontide über Juliane Runetra
Heft: PR 1527
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Verweise:

2 Kontiden halten Juliane Runetra
Heft: PR 1527 Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt







Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)