Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Raumschiffe
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
32 - Das Reich Tradom
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
01.01.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2101
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
KARRIBO
Alias
KARRIBO

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Das arkonidische Superschlachtschiff gehört mit seinen 1500 Metern Durchmesser zur Träger- oder Tender -Klasse der Imperiumsflotte. Das Flaggschiff der Admiralin Ascari da Vivo besitzt keinen Ringwulst; stattdessen sind in Äquatorhöhe zur Hälfte zwölf 200 Meter Kreuzer eingedockt. Weitere zwei 200 Meter Kreuzer stecken an den Polen in Andockbuchten. Im gekoppelten Verbund gleicht das Raumschiff einer Kugel mit 14 überdimensionalen, halbrunden Auswüchsen, zwischen denen in Äquatorhöhe zwölf runde Segmente der Metagrav Blöcke gut 50 Meter weit aufragen.
 
Auch diese Aggregathallen sind etwa zu einem Drittel außenbords angeordnet, um Platz für andere Großanlagen zu schaffen. Sind sämtliche Großbeiboote abgekoppelt, wird das Mutterschiff zu einem Riesenball mit 14 halbkugeligen Vertiefungen in der Wabenverbund Zelle. An weiteren Beibooten befinden sich noch zehn 60 MeterUltraleichtkreuzer und dreißig 30 Meter Kleinkugelraumer an Bord. Dazu kommen im Bedarfsfall mehrere Kontingente Kampfroboter, Landungstruppen, Shifts und vieles mehr. Ober- und unterhalb der Äquator-Dockingbuchten schimmern die Formenergie Verschlussfelder über den Abstrahlsektoren von je sechs Transform Dreifachlafetten. Insgesamt sind dies 36 Geschütze, die über leistungsfähige Munitionszubringer und Sammel Vorentstofflicher in dön Transmissions Verschlusseinheiten verfügen.
 
Weiterhin sind je vier Doppellafettierungen von MHV Geschützen bei den Polbuchten angebracht, also insgesamt 16 MHVGeschütze. Geschützt wird die KARRIBO durch einen fünffach gestaffelten Paratronschirm, einen dreifach gestaffelten HÜSchirm und einen doppelt gestaffelten, verbesserten Wabenschutzschirm. Dazu kommen die obligatorischen Prallschirme. Zwei Gravitraf Speicher versorgen die zwölf voneinander unabhängigen Metagrav Blöcke mit Energie. Jeder Gravitraf ist mit einem eigenen Hypertrop Zapfer ausgestattet.
 
Diese Energie erlaubt dem Schiff eine Beschleunigung von rund tausend Kilometern pro Sekundenquadrat; die Kreuzer kommen sogar auf 1200 km/sec 2. Im Metagrav Flug erreicht die KARRIBO einen Überlichtfaktorvon höchstens 70 Millionen, was allerdings auf Kosten eines gigantischen Energieaufwands geht. Das Schiff hat mindestens 1700 Besatzungsmitglieder. Weitere 700 Frauen und Männer sind in den 14 Großbeibooten stationiert.


Quellen: Glossareintrag in PR 2101
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die KARRIBO war das Flaggschiff der II. (arkonidischen) Imperiumsflotte. Es diente Mascantin Ascari da Vivo als Befehlsstand.
 
Beschreibung
Technische Daten
Es handelte sich um ein 1500 Meter durchmessendes Superschlachtschiff der ZHYM-RANTON-Klasse. Die KARRIBO brachte es auf einen Überlichtfaktor von 70 Millionen.
 
Ausstattung
In Äquatorhöhe waren in Dockingbuchten zwölf 200-Meter-Kreuzer der DOR-KATI-Klasse untergebracht. Zwei weitere Kreuzer dieser Art waren in Vertiefungen an beiden Polen der KARRIBO angedockt.
 
Weitere Beiboote unter anderem: zehn Ultraleichtkreuzer mit 60 Metern Durchmesser, Kleinkugelraumer der ZYKLOP-Klasse mit 30 Metern Durchmesser.
 
Bewaffnung
Die KARRIBO war mit 36 schweren Transformkanonen, 16 MVH-Geschützen und mehrfach gestaffelten HÜ- beziehungsweise Paratronschirmen bestückt.
 
Bekannte Besatzungsmitglieder
Die Stammbesatzung betrug 1700 Personen plus 700 Personen Kreuzerbesatzung.
 
  • Has'athor Ighur da Reomir – Kommandant
  • Azrimin – Koko-Interpreter (Therborer)
  • Cerxtro – Abteilung Logistik, Nachschub und Versorgung (Terra-Springer-Mischling)
  • Yavhorta da Chlaron – Chefin der Nahkampf-Spezialeinheit
  • Farnathia – stellv. Chefin Funk und Ortung, Tharg'athor (Iprasanerin)
  • Tirako da Goshuran – Flottenkoordinator, Stabs- und Planungschef, Keon'athor (Arkonide)
  • Gy-Dúrung – Individualauflader (Báalol)
  • Henos – Leiter der Abteilung Logistik/Nachschub/Versorgung (Springer)
  • Vadrakin da Hugral – Leiter der Abteilung Posyn (Positroniken/Syntroniken), Einplanetenträger (Sek'athor) (Arkonide)
  • Crest da Khantzron – Leiter der Abteilung Funk und Ortung, Dor'athor (Arkonide)
  • Ashkort da Knoos – Leiter Schiffsverteidigung, Dreiplanetenträger (Tschirmayner)
  • Lo-Tha'gira – Beraterin (Báalol-Arkonidin)
  • Amonar da Pathis – 1. Pilot, Dreiplanetenträger (Arkonide)
  • Qertan – Leibwächer Ascari da Vivos Thantan (Dron)
  • Kal da Quertamagin – Chefwissenschaftler (Arkonide)
  • Roltos – Quintadim-Mathematiker (Halb-Ekhonide)
  • Sesete – Leiter der Abteilung Außenoperationen und Chef der Landungstruppen, Zweimondträger (Luccianer), Größe 1,69 m
  • Soltharius – Chef des Robotkommandos
  • Endeora da Tatstran – 2. Pilotin, Einplanetenträgerin (Soralerin)
  • Trerok – Chefwissenschaftler (Zaliter)
  • Uruula – stellv. Chefmedikerin
  • Thora da Vlerghon – Leiterin der Abteilung Triebwerke/Bordmaschinen, Pal'athor (Baikhabinerin)
  • Voo'lak – Chefmediker und Leiter der Bordklinik (Ara)
  • Waccor – Chef der Naat-Raumsoldaten, (Naat)
 
Geschichte
Im Jahre 1311 NGZ durchquerte die KARRIBO zusammen mit dem terranischen Schiff LEIF ERIKSSON das Sternenfenster in Richtung Galaxie Tradom. Im Jahre 1312 NGZ verschlug es die KARRIBO – ebenfalls zusammen mit der LEIF ERIKSSON – im Rahmen einer unfreiwilligen Zeitreise vorübergehend in die 160.000 Jahre zurückliegende Epoche der Thatrix-Zivilisation.


Quellen: PR 2101, PR 2115
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:

Heft: PR 2105
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Verweise:

Jetstrahl  KARRIBO
Heft: PR 2193 Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt







Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)