Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Galaxien
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung Zyklus:
32 - Das Reich Tradom
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
04.01.2018

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2119
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Hickson Compact Group 87
Alias
Hickson Compact Group 87
Weitere Bezeichnung
Hickson Compact Group 87

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

In der »realen Welt« wurde die Hickson Compact Group 87, abgekürzt HCG 87, im Juli 1999 erstmals beobachtet. Es handelt sich hierbei um vier Galaxien, die sich in einem komplizierten, langsamen und somit viele hundert Millionen Jahre dauernden Tanz umkreisen, angetrieben durch zwischen ihnen wirkende Gravitationskräfte.
 
Die größte Galaxis der Gruppe (HCG 87a) ist scheibenförmig, erscheint aber von der Erde aus gesehen gekippt, so dass wir hauptsächlich auf ihre Kante blicken. Sowohl 87a als auch ihre nächste, elliptische Nachbargalaxis (87b) besitzen einen aktiven Kern, in dessen Zentrum ein Schwarzes Loch vermutet wird. Zwischen den beiden ist eine schwach leuchtende Brücke aus Sternen zu erkennen. In der nahe gelegenen Spiralgalaxie 87c, dem dritten Mitglied der Gruppe, scheint gegenwärtig ein Prozess der Sternentstehung abzulaufen, der sich verstärkt.
 
Diese drei Galaxien liegen so dicht beieinander, dass ihre Struktur durch die wechselwirkenden Gravitationskräfte zerstört wird. Darüber hinaus wird der Gasfluss zwischen ihnen verstärkt. Dieser Gasaustausch intensiviert in weiterer Folge die Aktivität der Kernregionen und die Bildung neuer Sterne. Die Spektralanalyse der schmalen Spiralgalaxie nahe dem Zentrum der Gruppe liefert keinen eindeutigen Hinweis, ob es sich dabei um ein Hintergrundobjekt oder um ein viertes Mitglied handelt. Innerhalb der PERRY RHODAN-Serie ist diese Galaxiengruppe identisch mit dem Reich Tradom. Von der Erde aus betrachtet befindet sich diese Konstellation im Sternbild Steinbock in einer Entfernung von knapp 388 Millionen Lichtjahren.


Quellen: Glossareintrag in PR 2119
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die Hickson Compact Group 87, kurz HCG 87, ist eine Galaxiengruppe im Sternbild Steinbock, 387 bis 404 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt.
 
Übersicht
Die vier Galaxien der Gruppe gehören zum Reich Tradom sowie zur Mächtigkeitsballung der Superintelligenz VAIA.
 
Zugehörige Galaxien
  • Tradom (HCG 87A)
  • Terelanya (HCG 87B)
  • Terenga (HCG 87C)
  • Irsatur (HCG 87D)
 
Benachbarte Sterneninseln sind die ebenfalls zur Mächtigkeitsballung von VAIA gehörenden Galaxien Felgar (IC 1339), Shath (IC 1337), Aul Eimanx (ESO 597-G041), Faenon (ESO 596-G021) und Khidur (ESO 597-G006), die alle durch Sternenfenster miteinander verbunden sind.


Quellen: PR 2107 – Kommentar / PR 2119 – Glossar
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:

Klick auf das Bild führt zur vergrösserten Darstellung








Dazugehöriger Kommentar von :


Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)