Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Extraterrestrier
Unterrubrik 2:
Favadarei
Zyklus:
37 - Neuroversum
Eintragsdatum:
29.10.2017
Letzte Änderung:
29.10.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Finukuls, Kulslin
Alias
Kulslin Finukuls
Weitere Bezeichnung
Kulslin Finukuls

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Der Favadarei Kulslin Finukuls war im Jahre 1469 NGZ der bedeutendste Shathologe der Favadarei vom Planeten Faland.
 
Erscheinungsbild und Charakterisierung
Kulslin Finukuls war etwa dreieinhalb Meter groß und zählte damit zu den größeren Personen unter den Favadarei. (PR 2606)
 
Obwohl Kulslin Finukuls niemals an einer Expedition zum Kontinent Povgheuc, zur Winterstummheit oder zum Übergang zur Planetenbrücke Shath teilgenommen hatte, galt er als bedeutendster Shathologe seiner Zeit, also als größer Experte in allen Dingen, die sich mit dem Shath selbst und dem Übergang dorthin beschäftigten. Er hatte sich all sein Wissen aus Berichten von Expeditionen nach Povgheuc angelesen, und war auch sonst von seinem Naturell her eher ein Theoretiker, als dass er darauf aus war, praktische Erfahrungen in diesen Dingen zu erlangen. (PR 2605)
 
Nebenher betätigte sich Kulslin Finukuls wie die meisten Favadarei auch als Erfinder, hatte es aber nur bis zum Grad der III. Kompetenz gebracht und reagierte eifersüchtig auf Favadarei, die größere Erfindungen als er zustande gebracht hatten. (PR 2605)
 
Geschichte
Nachdem im September 1469 NGZ der SKARABÄUS VAHANA, ein Beiboot des Explorers BOMBAY, auf Faland gelandet war, war es das Ziel der Besatzung der VAHANA, auf die Planetenbrücke Shath zu gelangen. Man nahm Kontakt zu den einheimischen Favadarei auf, und der Nachrichtenjäger Kidow Manoki von der Kontinentalen Umschau vermittelte der Besatzung der VAHANA den Kontakt zum Shathologen Kulslin Finukuls. Mit diesem tauschte man sich reichlich über die Gefahren des Kontinents Povgheuc aus, bevor man versuchte, den Übergang zum Shath zu Fuß zu erreichen. Dieser Versuch scheiterte, doch nachdem die VAHANA mit einem FATROCHUN-Netz ausgestattet worden war und so wieder leidlich flugfähig war, gelang es schließlich, mit Kulslin Finukuls, dem Erfinder Shimco Patoshin und dessen Mentor Blaspa Antublas als Passagiere an Bord, auf die Planetenbrücke Shath überzuwechseln. Um Kulslin Finukuls dazu zu überreden, an diesem Abenteuer teilzunehmen, musste er überredet und bei seiner Ehre als bedeutendster Shathologe gepackt werden. (PR 2605, PR 2606)
 
In der Siedlung Hascomen auf dem Shath erhielt man Informationen über die tote Superintelligenz ALLDAR und deren NIMMERDAR genannte Gruft in der Stadt Alldar-Shat. In Alldar-Shat angekommen gehörte Kulslin Finukuls zu einem Erkundungstrupp, der die VAHANA verließ, um Informationen zu sammeln. Dieser Trupp geriet zunächst in die Gefangenschaft der Allgegenwärtigen Nachhut, wurde dann aber von den Glückswaisen befreit, und es gelang dem Trupp schließlich, in die Gruft NIMMERDAR unter dem Stahlschirm einzudringen, nur um dort festzustellen, dass ALLDARS Korpus verschwunden war. Dann musste sich der Trupp auf die Flucht vor den Fagesy der Allgegenwärtigen Nachhut machen. (PR 2606, PR 2618)
 
Die Flucht führte über ein Spielkasino namens Haus der Entsühnten und ein Fiskalisches Casino namens Gewinnbringendes Bhoucdan. Schließlich wurde das Team auch hier von den Fagesy der Nachhut aufgespürt. Kulslin Finukuls war zu diesem Zeitpunkt bereits des Flüchtens müde und gab den Terranern die Schuld an der aktuellen Situation. Als er gemeinsam mit Jenke Schousboe, der Kommandantin der VAHANA, weiterfliehen musste, verriet er Schousboe und sorgte dafür, dass sie in die Gefangenschaft der Allgegenwärtigen Nachhut geriet. (PR 2618)
 
Anmerkung: Was daraufhin weiter mit Kulslin Finukuls geschah, ist nicht bekannt.


Quellen: PR 2605, PR 2606, PR 2618
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)