Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Linguiden
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
22 - Die Linguiden
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
05.03.2018
Letzte Änderung:
05.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Drostett
Alias
Drostett

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Drostett ist der einzige Planet der Sonne Anira und die Geburtswelt des linguidischen Friedensstifters Balasar Imkord.
 
Astrophysikalische Daten:
Sonnensystem: Anira
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: ?80.300 Lichtjahre
Typ: Wüstenwelt
Durchmesser: 11.200 km
Schwerkraft: 0,9 g
Atmosphäre: erdidentisch, atembar: Stickstoff, Sauerstoff, Edelgase, Wasserdampf, Kohlendioxid
Bekannte Völker: Linguiden
 
Übersicht
Drostett ist eine karge, heiße Wüstenwelt, auf der es fruchtbaren Boden nur in der Nähe der Pole gibt. Zwischen dem sechzigsten und siebzigsten Breitengrad gibt es je einen Grüngürtel, der sich hin zu den Polen in Tundren verläuft. Dort gibt es auch Flussläufe, die zum Süden hin in der Wüste versickern. Am Rand des nördlichen Siedlungsgebiets gibt es einen Binnensee mit einer Vulkaninsel.
 
Die Siedlungsgebiete dienen in erster Linie der Agrarwirtschaft, die hauptsächlich von Kleinbauern gestützt wird. Die Grüngürtel werden von einem Netz unterirdischer Kanäle durchzogen, mit denen Schmelzwasser, vor Verdunstung geschützt, zu den Anbaugebieten geleitet wird.
 
Auf Drostett gibt es keine Großstadt. Die einzige größere Stadt wurde nach 1169 NGZ auf Balakord getauft. Ein Raumhafen befindet sich südwestlich des Binnensees und Balakords, außerhalb des Grüngürtels. 1172 NGZ waren noch zwei weitere Raumhäfen in Bau. ...
 
Geschichte
1140 NGZ wird Balasar Imkord auf Drostett geboren.
 
1169 NGZ begleitete Perry Rhodan Balasar Imkord auf seinem Lebensweg zu seinem Kima-Strauch.
 
Ende Juli 1172 NGZ hatte Adonor Cyrfant sein Kimalog in einem alten Raumschiffhangar auf Drostett fertiggestellt.
 
Anfang August 1172 NGZ pilgerte Balasar Imkord in Begleitung von tausenden von Linguiden zu seinem Kima-Strauch. Dieses Medienspektakel wurde von allen Fernsehstationen in voller Länge übertragen.
 
Im August 1172 NGZ wurde das Kimalog durch die Pariczanerin Paylaczer auf Befehl der Friedensstifterin Cebu Jandavari zerstört. Dabei wurde Adonor Cyrfant von Roi Danton gerettet, der ihm Asyl gewährte.


Quellen: PR 1506, PR 1550, PR 1582
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:
Balasar Imkord








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)