Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
31 - Die Solare Residenz
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
08.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2000 / 2664
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Curtiz, Maurenzi
Alias
Maurenzi Curtiz

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Der Erste Terraner ist im Jahr 1303 NGZ 99 Jahre alt. Der 1,90 Meter große, sehr schmal wirkende Mann ist weißbärtig und weißhaarig; man könnte ihn auf den ersten Blick sogar für einen Arkoniden halten - was er natürlich nicht ist. Mit seiner dunklen Stimme und durch sein Auftreten wirkt er wie eine vertrauenerweckende Vaterfigur.
 
Curtiz trägt fast ausschließlich schwarze Kleidung, was mit seinen weißen Haaren und seinen wasserblauen Augen eine beeindruckende Erscheinung ergibt. Der ausgebildete Exo-Psychologe verfügt über ausgezeichnete diplomatische Fähigkeiten; er war vor seiner Wahl zum Ersten Terraner als LFT-Botschafter auf Gatas tätig. Maurenzi Curtiz, ehemaliger Botschafter Terras auf Gatas, kandidiert im Jahr 1291 NGZ nach dem Tod Paola Daschmagans für das Amt des Ersten Terraners. Wohl wissend, das auch Rhodan sich zur Wahl stellt, trifft Curtiz ein spezielles Abkommen mit dem Sechsten Boten Thoregons.
 
Curtiz schlägt Rhodan vor, die Machtstruktur der LFT zu reformieren und dem Amt des Ersten Terraners mehr repräsentative Aufgaben zu übertragen, während das ehemalige Amt des LFT Kommissars reformiert und mit mehr Machtbefugnisse für die Tagespolitik ausgestattet werden soll. Curtiz gewinnt die Wahl und setzt die neue Struktur durch, bei der er in seinem Amt als Erster Terraner bestätigt wird, während Rhodan zum Solaren Residenten ernannt wird. Maurenzi Curtiz ist im Jahr 1291 NGZ 87 Jahre alt. Auf den ersten Blick könnte man den Terraner mit einem Arkoniden verwechseln, speziell wegen seinem weißen Haupthaar und dem ebenfalls weißen Bart. Das Alter hat den Terraner bereits gezeichnet und seine Augenwinkel zeigen viele Falten.
 
Sein hoher, aufrechter Gang strahlt Würde aus und die wasserblauen Augen tragen zu seinem Charisma bei, das den Staatsmann zweifellos umgibt. (-> PR 2008)
 
Glossareintrag in PR 2664:
Maurenzi Curtiz war vom 16. Dezember 1291 NGZ bis zum 5. Februar 1344 NGZ Erster Terraner. Er starb im Alter von 139 Jahren beim Angriff der Mikro-Bestien auf die Solare Residenz. Curtiz war zunächst Botschafter der LFT auf Gatas, ehe er 1291 NGZ von einem Wahlbündnis mehrerer Parteien zum Spitzenkandidaten für den Posten des Ersten Terraners bestimmt wurde; diese Wahl gewann er mit rund 66 Prozent aller Stimmen.
 
Am 9. Februar 1344 NGZ wurde Maurenzi Curtiz in einer bewegenden Zeremonie, an der Zehntausende teilnahmen und die durch Relais-Satelliten in die ganze Milchstraße übertragen wurde, in Terrania beigesetzt.


Quellen: Glossareintrag in PR 2000 / 2664
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Maurenzi Curtiz (* 1204 NGZ) war ein terranischer Politiker. Er war vom 16. Dezember 1291 NGZ bis zum 5. Februar 1344 NGZ Erster Terraner. Am 5. Februar 1344 NGZ wurde er im Alter von 139 Jahren bei dem Angriff der Assassinen des Chaos auf die Solare Residenz getötet.
 
Erscheinungsbild
Curtiz sah von weitem einem Arkoniden zum Verwechseln ähnlich. Er hatte weiße Haare und trug einen weißen Vollbart. Die Augen im faltigen Gesicht des 1,90 m großen, hager wirkenden und schmalen Mannes waren wasserblau. Auch seine Hände wirkten schmal. Curtiz' Stimme klang dunkel und voluminös.
 
Charakterisierung
Maurenzi Curtiz war ein besonnener Mensch, er ließ sich nicht leicht aus der Ruhe bringen. Zudem besaß er großes diplomatisches Geschick und wirkte aufgrund seines Alters wie eine glaubwürdige Vaterfigur.
 
Geschichte
Curtiz war Botschafter der LFT auf Gatas, als er 1291 NGZ von einem Wahlbündnis mehrerer Parteien zum Spitzenkandidaten für den Posten des Ersten Terraners bestimmt wurde. Er holte sich kurz vor der Wahl Perry Rhodan mit ins Boot. Rhodan nahm den Vorschlag an, nicht selbst als Erster Terraner zu kandidieren, sondern als Terranischer Resident die Exekutive der LFT zu übernehmen. Dafür sollte der Posten des LFT-Kommissars um viele Befugnisse erweitert werden, während dem Ersten Terraner mehr Repräsentationsaufgaben zukommen sollten.
 
Am 16. Dezember 1291 NGZ wurde der damals 87-Jährige zum Ersten Terraner der LFT gewählt. Eine von Curtiz' ersten Amtshandlungen war es, den amtierenden LFT-Kommissar Cistolo Khan von seinem Amt zu entbinden und Perry Rhodan zum ersten terranischen Residenten zu machen.
 
Im Laufe seiner langen Amtszeit war die LFT des Öfteren großen Gefahren ausgesetzt. Zu allererst griff Imperator Bostich I. an, danach gab es Probleme um die Para-City und SEELENQUELL. Später entstand das Sternenfenster, und die Inquisition der Vernunft hielt Einzug in die Milchstraße. Doch Curtiz blieb immer der Diplomat, während Perry Rhodan die aktiven Fäden zog.
 
Am 2. September 1331 NGZ sollte Curtiz die Hochzeitszeremonie von Fran Imith und Reginald Bull durchführen, als es zur Erhöhung der Hyperimpedanz kam. In dieser Krise stattete Curtiz Homer G. Adams mit gewaltigen Machtmitteln auf Terra aus.
 
Vor der Aufbaukonferenz der Völker eröffnete Curtiz Rhodan, dass dies seine letzte Amtsperiode sein werde. Curtiz fühlte sich langsam zu alt, er nahm Perry Rhodan das Versprechen ab, dass nach seinem Tod eine Straße in Terrania nach ihm benannt werden sollte. Doch unerwartet schnell schlug das Schicksal zu, und bereits einen Tag später starb Maurenzi Curtiz am 5. Februar 1344 NGZ beim Angriff der Assassinen des Chaos auf die Solare Residenz. (PR 2300)
 
Zitat: [...] »Und dann das Bild, das sich in Rhodans Hirn fraß: Aus dem Nichts der Halle entsprang ein gleißend heller Strahl, tastete sich scheinbar wie in Zeitlupe Richtung Rednerpult – und brannte Curtiz' Kopf zu Asche. Der Torso stürzte. Ein zweiter Strahl zum Oberkörper. Wo der Erste Terraner eben gestanden hatte, verwehte eine schwarze Wolke.« [...]
 
Am 9. Februar 1344 NGZ wurde Maurenzi Curtiz in einer bewegenden Zeremonie, an der Zehntausende teilnahmen und die durch Relais-Satelliten in die ganze Milchstraße übertragen wurde, in Terrania beigesetzt. (PR 2302)
Zitat: [...] »Alle erweisen Maurenzi Curtiz die letzte Ehre – und damit nicht nur dem Mann, der über Jahrzehnte hinweg Erster Terraner war und sich große Verdienste erworben hat, sondern auch all den anderen, die beim Überfall auf die Solare Residenz ihr Leben lassen mussten. [...] Dicht gedrängt standen die Trauernden. Zehntausende hatten sich schon während der Nacht eingefunden, um nahe am Geschehen einen Platz zu ergattern. Viele hielten Kerzen in der Hand, deren flackernder Schein von den Schwebekameras immer wieder eingefangen wurde.« [...]
 
Bekannte Wahlergebnisse
  • Bei seiner ersten Wahl am 16. Dezember 1291 NGZ erreichte Maurenzi Curtiz eine komfortable Zweidrittel-Mehrheit. Er wurde alle fünf Jahre regelmäßig wiedergewählt.
  • Am 16. Dezember 1311 NGZ erreichte er 73,4% der Stimmen.
  • 1321 NGZ erreichte er 63,6%.
  • 1326 NGZ erreichte er knappe 51,5%.


Quellen: PR 2000, PR 2001, PR 2003, PR 2022, PR 2052, PR 2072, PR 2100, PR 2101, PR 2202, PR 2211, PR 2223, PR 2300, PR 2302
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :



Impressionen - Maurenzi Curtiz
Heft: PR 2001 Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt








Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)