Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
41 - Genesis
Eintragsdatum:
26.05.2017
Letzte Änderung:
26.05.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2910 / 2911 / 2912 / 2913
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Assid, Penelope
Alias
Penelope Assid

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Die 35-jährige, sehr schlanke Xenolinguistin und Xenosemiotikerin mit einer Vorliebe für die Farbe Lila ist zur Hälfte Terranerin und zur Hälfte Báalol. Ihrem Báalolerbe verdankt sie wahrscheinlich auch ihre paranormalen Kräfte. Sie ist eine suggestive Zuhörerin.
 
Diese leichte para-suggestive Gabe bewirkt, dass ihr Menschen mehr offenbaren, als sie eigentlich wollen. »Pen«, wie ihre Freunde sie nennen, wurde während des Anschlags auf den Gondu am 11. Oktober verletzt und von den Medikern wiederhergestellt.


Quellen: Glossareintrag in PR 2910 / 2911 / 2912 / 2913
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die Báalol-Terranerin Penelope Assid war Xenolinguistin und Xenosemiotikerin des Diplomatischen Corps auf der RAS TSCHUBAI.
 
Erscheinungsbild
Sie war eine sehr schlanke Person mit blassem Gesichtsteint. Bei ihrer ersten Begegnung mit Perry Rhodan im Jahre 1551 NGZ trug sie lila getönte Haare, lila gefärbte Augen und Lippen sowie lila Kleidung und darüber einen SERUN-SR mit programmierter lila Außenfärbung. Rhodan schätzte sie auf 30, höchstens 35 Lebensjahre. (PR 2904)
 
Charakterisierung
Assid galt als überaus schlagfertig und zeigte auch gegenüber Rhodan keinerlei Berührungsängste; sie mochte von ihm nicht Penny genannt werden. (PR 2904)
 
Paragabe
Hinsichtlich ihrer Abstammung (halb Terranerin, halb Báalol) verfügte Assid über eine leichte suggestive Gabe. Dabei handelte es sich um eine schwache Paragabe, die Intelligenzwesen dazu veranlasste, ihr mehr zu erzählen, als sie eigentlich preisgeben wollten. (PR 2904)
 
Geschichte
Penelope Assid diente im Jahre 1551 NGZ auf dem Omniträger RAS TSCHUBAI. (PR 2904)
 
Im Oktober des Jahres 1551 NGZ nahmen sie und der oxtornische Technoanalytiker Báron Danhuser, der Squad-Spezialist Dean Tunbridge sowie Perry Rhodan an einer Delegation ins Tizillassystem teil. Der Einladung Puoshoors folgend sollte es auf der Paladischen Welt Taqondh zum ersten Zusammentreffen mit Narashim, dem Gondu von Sevcooris kommen. Kurz vor der Audienz informierte Assid Rhodan über ihr ungutes Gefühl und dass etwas bevorstehe. Damit konnte sie zumindest ihn vor einem massiven Attentat auf den Gondu warnen. Sie selbst wurde bei dem Angriff schwer verwundet und musste in einer Xeno-Spezialklinik in Khodnerez, der Hauptstadt Taqondhs, behandelt werden. (PR 2904)
 
Am 17. Oktober war sie auf dem Wege der Besserung. Die Xeno-Expertin Khauschaar kümmerte sich um sie. (PR 2905)


Quellen: PR 2904 / PR 2905
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)