Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR: 1996
Report Nr. : 310

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Organisationen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Risszeichnung
Zyklus:
-
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
08.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
1964 / 2014 / 2097 / 2655
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Ark'Tussan
Alias
Ark'Tussan

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Als im Verlauf des späten 13. Jahrhunderts NGZ das Kristallimperium immer mächtiger wurde, wollten jedoch zahlreiche Systeme, die früher zum Großen Imperium gehörten, keinesfalls vereinnahmt werden. Sie gründeten daher das Ark'Tussan, ein informelles Bündnis aus rund 800 Planeten. Das Ark'Tussan mit seinem alle Grenzen sprengenden Zulauf wurde Imperator Bostich rasch ein schmerzhafter Dorn im Auge. Es kam zu einem Aufeinandertreffen einer mehr als 20.000 Einheiten umfassenden Ark'Tussan-Flotte und einer gleich starken Flotte des Kristallimperiums unter Bostichs persönlicher Führung. Dabei setzten Bostichs Schiffe erstmals bei einer Raumschlacht KorraVir en. Die Schlachtschiffe des Kristallimperiums waren mit Zusatzpositroniken ausgerüstet und vernichteten die plötzlich kampfunfähige Flotte des Ark'Tussan-Imperiums bis auf die letzte Einheit. Die 800 bislang selbständigen Planeten wurden in der Folge ins Kristallimperium eingegliedert.
 
Das Große Arkon-Imperium, dem die Arkoniden zur aktuellen PERRY RHODAN-Handlungszeit immer noch nachtrauern, umfaßte zu seiner Blütezeit - also bis zum 21. Jahrhundert terranischer Zeitrechnung - mehr als 50.000 Kolonial- sowie in das Imperium integrierte Fremdvölkerwelten. Zu diesen Welten kamen rund 100.000 Planeten und Monde, die ausschließlich industriellen Zwecken dienten; von Planetoiden und Asteroiden, die ebenfalls genutzt werden, ganz zu schweigen. Das Zentrum des Tai Ark'Tussan bildete der Kugelsternhaufen Thantur-Lok, der in terranischen Sternbüchern unter M 13 oder NGC 6205 verzeichnet ist.
 
Datenblatt in PR 1996 Auflage 1 - Report Nr.310  
 
Glossareinntrag in PR 2655:
Ark'Tussan bedeutet wörtlich »Arkon-Imperium« bzw. »arkonidisches Reich«; der Begriff ist auch aus der Bezeichnung Tai Ark'Tussan (»Großes Arkon-Imperium«) bekannt. Neuerdings bezeichnet sich eine Interessengruppe nach diesem Begriff.
 
Die »Interessengruppe Ark'Tussan« oder »Arkonidische Hegemonie« ist Imperator Bostich zwar bekannt, aber er hat sich noch nie zu ihr geäußert – weder als Imperator Bostich I. des Kristallimperiums noch als Vorsitzender des Galaktikums.
 
Aufgrund ihrer unflexiblen, starren Haltung, die eine arkonidische Vorherrschaft wie auch eine faktische Überlegenheit politischer, militärischer, wirtschaftlicher, kultureller und sonstiger Art fordert, ist sie ihm bislang eher lästig. Die Ark'Tussan gilt als Sammelbecken für all jene Unzufriedenen, die Bostichs Engagement im und für das Galaktikum in die Nähe von Hochverrat rücken, weil er sich als Imperator zu wenig um die ureigenen Interessen Arkons und des Kristallimperiums kümmere.
 


Quellen: Glossareintrag in PR 1964 / 2014 / 2097 / 2655
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)