Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Stadt
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
-
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
07.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2646
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Antares City
Alias
Antares City

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

In diesem vom Hanse-Ring umschlossenen Stadtteil befindet sich die Solare Residenz, das politische Herz der LFT. Drei große Straßen – Deneb Line, Khooloi-Road und Solar Road – treffen sich nordwestlich des Residenzparks im Zentrum des 10 Kilometer durchmessenden Residenz-Rings.


Quellen: Glossareintrag in PR 2646
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Antares City ist die eigentliche Innenstadt Terranias. Bei der Neuregelung der Bezirksgrenzen nach der Dscherro-Attacke wurde sogar alles außerhalb des City-Rings als »Trabantenstadt« bezeichnet. Dies gefällt den Bewohnern von Goshun City natürlich überhaupt nicht – schließlich liegt doch in ihrem Stadtteil der berühmte Goshun-See, der schon seit Ewigkeiten das Zentrum Terranias ist.
 
Wie auch immer, als Sitz der Kosmischen Hanse und anderer Regierungsgebäude sowie der meisten Botschaften – sogar die Solare Residenz schwebt über Antares City – ist dieser Stadtteil in der Tat das Zentrum Terranias.
 
Die Prachtbauten sind mit holografischen Applikationen, chromblitzenden und verspiegelten Fassaden ausgestattet und erheben sich in weitläufigen Grünanlagen. (Monolith 6)
 
Hier liegt auch die Botschaft der Posbis, die einem würfelförmigen Fragmentraumer von hundert Metern Kantenlänge nachempfunden ist. Bullaugen aus Glassit stellen die Fenster dar. Die Wände und das Dach sind von Aufbauten und Auswüchsen bedeckt. (Monolith 6)
 
Im Jahr 3580 war das ein Stadtteil mit einer alten Bausubstanz. So gab es hier noch riesige Appartementhäuser aus dem dritten Jahrhundert (3201 – 3299), die von wenigen Grünflächen umgeben waren. Dafür gab es hier ein altertümliches Straßennetz, dass noch von der früheren, an Bodenfahrzeuge angepassten Bauplanung zeugte. (PR 700, S. 39)
 
Antares City hatte stark zu leiden, als im Jahre 1291 NGZ die Kosmische Fabrik WAVE der Kosmokraten unter dem Kommando eines Dieners der Materie mit dem Namen Ramihyn das Solsystem besetzte und mit einem gezielten Schuss das HQ-Hanse mitsamt der kompletten LFT-Regierung vernichtete.
Lange beherrschte der Explosionskrater das Bild der Innenstadt Terranias, bis der Terranische Resident Perry Rhodan schließlich die Solare Residenz bauen ließ. Dabei wurde der Krater zum Residenzpark umgestaltet, über dem die Residenz in 1000 Metern Höhe schwebte.
 
Im Jahre 1463 NGZ befand sich unterhalb von Antares City eine neuntausend Meter durchmessende Tiefbunkerkuppel mit dem Flottenoberkommando der LFT. (PR 2576, S. 26)


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)