Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Linguiden
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Extraterrestrier
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
22 - Die Linguiden
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
05.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Anceott, Alaresa
Alias
Alaresa Anceott

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Alaresa Anceott war eine Friedensstifterin, die sich aktiv gegen die zellaktivatortragenden Friedensstifter stellte.
 
Erscheinungsbild
Sie hatte das Aussehen einer typischen Linguidin, wobei sie ihre Kleidung etwas vernachlässigte, sie wirkte wie abgerissen.
 
Ihre Gesichtsmähne war sehr struppig und in knalligen Schockfarben gehalten, wie bei einer Warnboje. Sie hatte große braune Augen, denen man ansah, dass Alaresa Anceott mild, weise und nachsichtig war. Auf der anderen Seite hatte sie einen schmalen Mund, der mit den kaum sichtbaren Lippen eine gewisse Gefühlskälte ausstrahlte.
 
Raumschiff
Das Raumschiff von Alaresa Anceott trug den Namen PASTRAL. Seine Form erinnerte, wie die Form aller Schiffe der Linguiden, an einen Delphin. Es war 100 Meter lang.
 
Darstellung
Risszeichnung: »Delphinschiff der Linguiden« (PR 1555) von Christoph Anczykowski
 
Geschichte
Alaresa Anceott wurde auf dem Planeten Nasseda im Brundar-System geboren. Über ihre Kindheit, Jugend und Ausbildung ist nichts bekannt. Sie erhielt keinen der vierzehn Zellaktivatoren, die von ES an die Friedensstifter verteilt wurden, empfand dies aber auch nicht als Manko.
 
Zusammen mit Hagea Scoffy und Nonari Vojerina arbeitete sie an einem Plan, die unsterblichen Friedensstifter zu entmachten, nachdem sie erfuhren, dass die Friedensstifter ihre Fähigkeiten missbrauchten. Sie veröffentlichten Ende des Jahres 1173 NGZ Daten in einer Fernsehsendung, die die Verbrechen des unsterblichen Friedensstifters Aramus Shaenor an Unschuldigen belegten. Dieser Bericht wurde zur Initialzündung der Entmachtung der unsterblichen Friedensstifter. Hagea Scoffy, Nonari Vojerina und Alaresa Anceott wurden danach gefangen gesetzt und auf den Planeten Teffon deportiert, wo sie kurz darauf von Roi Danton befreit wurden.
 
Alaresa Anceott beteiligte sich an der Einsammlung der Zellaktivatoren von den zunehmend wahnsinnig werdenden Friedensstiftern. Gemeinsam mit Hagea Scoffy barg sie den Zellaktivator der Friedensstifterin Mesta Saronove, die sich gemeinsam mit ihren Schülern ertränkt hatte.


Quellen: PR 1587, PR 1589, PR 1590
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:
Friedensstifter








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)