Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Raumschiffe
Unterrubrik 1:
Flottenverbände
Unterrubrik 2:
Militär
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung Zyklus:
30 - MATERIA
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
05.01.2018

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2039 / 2099 / 2148
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
ARK'IMPERION
Alias
ARK'IMPERION
Weitere Bezeichnung
ARK'IMPERION

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Die Thronflotte dient Imperator Bostich I. als fliegender Palast, sobald er nicht auf der Kristallwelt weilt. Die wichtigste Einheit ist der 1500 Meter durchmessende Kugelraumer ZHYM'RANTON, benannt nach dem innersten Planeten des Arkon Systems. Das zweite Raumschiff, die THEK LAKTRAN, was übersetzt soviel bedeutet wie »Hügel der Weisen«, ist eine ellipsenförmige Scheibe mit zwei Kilometern Länge, 900 Metern Breite und einer Dicke von 280 Metern.
 
Aufgrund der Krümmung dieser Scheibe entsteht der Eindruck, daß es sich um den Ausschnitt eines kleineren Himmelskörpers handelt. Auf der Oberfläche stehend, nimmt man jedenfalls einen deutlich abfallenden Horizont wahr. Der sogenannte Kristallgarten, ein Wald mit integrierter Seenlandschaft, sowie eine Art Palaststadt bedecken die Scheibe. Von seinen Gemächern aus schaut der Imperator auf der einen Seite in den Wald und über die Seen, auf der anderen hat er den freien Weltraum vor sich. Acht schwere Schlachtkreuzer neuester Bauart, jeweils 500 Meter durchmessend, bilden den Geleitverband der Thronflotte.


Quellen: Glossareintrag in PR 2039 / 2099 / 2148
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die ARK'IMPERION, die Thronflotte des Imperiums, wurde durch Imperator Bostich I. als fliegender Palast genutzt, wenn er nicht auf der Kristallwelt weilte.
 
Zusammensetzung
Vor dem Hyperimpedanzschock
Vor dem Hyperimpedanzschock waren die wichtigsten Einheiten die ZHYM'RANTON und die THEK-LAKTRAN, ein fliegender Palast in Form einer zwei Kilometer langen ellipsoiden Scheibe mit einer Dicke von 280 Metern, die unter einem Energieschirm ausgedehnte Gartenanlagen und Gebäude für den Imperator und seinen Hofstaat trug.
 
Der Geleitverband bestand aus Schlachtkreuzern der modernsten Bauart und galt als Eliteeinheit.
 
Nach dem Hyperimpedanzschock
Bostichs Flaggschiff, die GOS'TUSSAN, war ein GWALON-Kelchraumer, der als Trägerschiff diente und auf seinem oberen, abgeflachten Pol eine riesige Plattform trug, die GOS'TEAULTOKAN, welche autonom flugfähig und sogar überlichtfähig war.
 
Im Jahre 1344 NGZ und ebenso im Jahre 1402 NGZ bestand die Flotte ARK'IMPERION aus 13 GWALON-Kelchen, der GOS'TUSSAN und zwölf weiteren GWALON-Kelchen als Geleitschutz. (PR-Arkon 8)
 
Geschichte
Im Juni 1402 NGZ war die Thronflotte ARK'IMPERION in die Ereignisse um den Archaischen Impuls und die Dunklen Befehle beteiligt. Am 12. Juni 1402 NGZ griff die Flotte den Planeten Archetz an, während der unter dem Einfluss der Dunklen Befehle stehende Bostich versuchte, zu einem Artefakt aus den Archaischen Perioden zu gelangen, einer Geode, die ein Portal zu einem geheimnisvollen Wandelstern darstellte. Als Bostich bei dieser Aktion schwer verletzt wurde, brach die Thronflotte ihren Angriff auf Archetz ab und brachte den Imperator zur Behandlung zu den Galaktischen Medizinern auf den Planeten Aralon. (PR-Arkon 6, PR-Arkon 7, PR-Arkon 8)


Quellen: PR 1985, PR 2072, PR 2300, PR 2317 / PR-Arkon 6, PR-Arkon 7, PR-Arkon 8
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:









Dazugehöriger Kommentar von :


Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)